Erik Jäger rückt als Ratsmitglied für Björn Ellenberg nach

Der FDP-Ratsherr Björn Ellenberg legt zur Ratsversammlung am 19. August sein Mandat nieder. „Nach 8 Jahren Kommunalpolitik und 3 Jahren als Ratsmitglied möchte ich in nächster Zeit gerne andere Projekte verwirklichen“, beschreibt Ellenberg seine Entscheidung.

Christoph Anastasiadis, der FDP-Ratsfraktions-Vorsitzende beschreibt die Zusammenarbeit der letzten Jahre so: „Mit Björn Ellenberg scheidet ein langjähriger Wegbegleiter und Parteifreund aus der Kommunalpolitik aus. Für die Freien Demokraten hat er wichtige Akzente in den Sozialthemen und bei der Digitalisierung gesetzt. Als FDP-Fraktion bedanken wir uns daher für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und sein persönliches Wirken in den letzten Jahren.

Björn Ellenberg Ratsherr FDP Flensburg übergibt sein Amt an Erik Jäger
Björn Ellenberg bekam bei der Ratsversammlung vom Stadtpräsidenten das Siegel der Stadt Flensburg.

Für Björn Ellenberg rückt Erik Jäger als Ratsmitglied nach. Jäger ist aktuell der Kreisvorsitzende der Flensburger Jungen Liberalen und freut sich auf seine neue Aufgabe im Stadtrat: „In der Kommunalpolitik halte ich einen gesunden Pragmatismus für wichtig. Das Führen von ideologischen Debatten macht zwar Spaß, ist aber in der Regel nicht zielführend. Gerade wenn es um Themen wie Mobilität und Wirtschaft geht, werde ich mich dafür einsetzen, dass wir überfraktionell die besten Lösungen für Flensburg finden und uns nicht in ideologischen Grabenkämpfen verstricken.

Erik Jäger löst Björn Ellenberg ab und wird neuer Ratsherr der FDP Flensburg

Christoph Anastasiadis setzt in der Fraktion auf die kommunalpolitischen Kenntnisse Erik Jägers: „Der Wechsel kommt in politisch bewegten Zeiten. Ich freue mich auf die Arbeit in der neuen Zusammensetzung. Als bisher bürgerliches Mitglied bringt Erik Jäger bereits einige Erfahrungen für die neue Aufgabe mit.  Wir sind überzeugt, dass wir als FDP-Fraktion so auch weiterhin neue Impulse in der Kommunalpolitik setzen können.