Wie geht es weiter mit der Grundsteuer ?

Unser finanzpolitischer Sprecher und Ausschussvorsitzender Thomas Zinke erklärt:

Auf der Tagesordnung des letzten Finanzausschusses am 28.06.2018 standen drei Anträge von drei Fraktionen zur Senkung der Grundsteuer. Natürlich hatte sich auch die Flensburger FDP während des Kommunalwahlkampfes für eine komplette Rücknahme der Grundsteuererhöhung eingesetzt. Da die drei Anträge im Inhalt aber sehr unterschiedlich waren, schlug ich als Vorsitzender des Finanzausschusses vor, diese drei Anträge von der Tagesordnung zu nehmen. Nach den Sommerferien sollen sich dann die finanzpolitischen Sprecher aller Ratsfraktionen mit der Verwaltung treffen und ggf. einen gemeinsamen Antrag auf den Weg bringen. Dieses traf auf die Zustimmung aller Ausschussmitglieder.

Ich freue mich auf dieses Treffen und hoffe, dass wir hier einen breiten Konsens erreichen, um die Bürger und Bürgerinnen Flensburgs finanziell zu entlasten.