Neuanfang für die Liegenschaft Fahrensodde 20

Fahrensodde_20Die FDP-Ratsfraktion fordert eine Neuüberplanung der Liegenschaft Fahrensodde 20 (FAO 20). Sie hat dazu eine Beschlussvorlage eingereicht, welche am 13.05.2014 im Planungsauschuss erstmals behandelt wird.

Es soll ein unabhängiger Vorhabenträger gefunden werden, welcher die wirtschaftliche Koexistenz von Gewerbe, Naherholung und ansässigen Vereinen (u.a. DLRG) realisieren kann. Von der bisherigen festlegung auf maritimes Gewerbe soll abgerückt werden.

Zudem möchte die FDP die Möglichkeit einer maßvollen Ferienwohnbebauung prüfen lassen, um zur Finanzierung des Projektes beizutragen.

Das aktuelle Konzept „maritimes Dienstleistungszentrum Fahrensodde“ scheint unter den momentanen politischen und rechtlichen Bedingungen nicht umsetzbar.