Grundsteuer

Liebe Bürgerinnen und Bürger Flensburgs,

viele von Ihnen haben in den letzten Wochen den Bescheid zur Grundsteuererhöhung im Briefkasten gefunden. Für einen Großteil der Eigentümer wurde jetzt erst ersichtlich, was dieser Bescheid im Geldbeutel tatsächlich ausmacht. Die Reaktionen auf das Schreiben reichten von Verärgerung und Entsetzen über Wut, bis hin zur Akzeptanz.

Auf dem Neujahrsempfang Ende Januar wurden wir mit diesen unterschiedlichen Emotionen und vielen verschiedenen Fragen konfrontiert. Eigentümer und auch Mieter erkundigten sich nach dem Grund dieser Erhöhung und nach Widerspruchsmöglichkeiten. Einige erzählten uns, sie hätten bereits den Muster-Text auf unserer Homepage oder bei „Haus und Grund“ für einen Widerspruch genutzt. Bisher sind zahlreiche Widersprüche im Rathaus eingetroffen. Laut des Artikels „Widerstand in Flensburg – Grundsteuer B: Bürger laufen Sturm“ vom 9. Februar 2017 aus dem Flensburger Tageblatt haben bereits 11.500 Flensburger/innen der Grundsteuererhöhung widersprochen.

Auf dieser und den folgenden Seiten haben wir einige Infos für Sie zusammengetragen.