Flensburg spendet . . . die Mittagspause!

FDP_Spendensammeln_2_LoRes„Spendenbüchsen stehen bereit“ titelte das Flensburger Tageblatt gestern. „Dann los nu!“ sagte sich der Flensburger FDP-Chef Kay Richert. Mit einer Spendendose aus dem Rathaus verbrachte er seine Mittagspause auf dem Holm, um für den Bürgerfonds zu sammeln. „Damit die Büchse auch richtig klappert, habe ich sie zuerst mit dem Beitrag meiner Familie gefüttert. Und viele Menschen, Flensburger und Gäste, haben nachgezogen.“

Die Hilfe des Bürgerfonds bei der Überbrückung von Engpässen füllt eine wichtige Lücke. „Jeder, der schon einmal auf Geld von einer Behörde gewartet hat, weiß das“, so Richert. Besonders der Ausspruch von Stephan Richter „mit überschaubarem Einsatz viel leisten“ hat ihn angespornt. „Wenn alle einen Teil Verantwortung übernehmen, ist auch eine große Aufgabe leicht zu schaffen. Also habe ich neben ein paar Euro meine Mittagspause gespendet“.

FDP_SpendensammlenFDP_Spendensammeln_3_LoRes

Wieviel ist den zusammen gekommen? „Keine Ahnung! Aber die Büchse ist versiegelt, das Geld kommt ganz sicher an.“