FDP stellt erneut Antrag zur Beleuchtung des Jägerweges

Flensburg. Fast ein Jahr lang hofften die Anwohner in der Gartenstadt, dass die gewünschte Beleuchtung zwischen Jägerweg und Stiftungsland endlich kommen würde. War doch im Mai 2016 ein Licht am Ende dieses Zuständigkeitstunnels in Sicht. Zu diesem Zeitpunkt war der Plan, dass das Technische Betriebszentrum (TBZ) bei der Gartenstadt Weiche GmbH & Co. KG die Installation der Laternen beantragt. Infolgedessen zogen wir von den Flensburger Liberalen unseren Antrag auf Umsetzung wieder zurück. Leider blieb es bis zum heutigen Tag bei dunklen Wegen, denn die Beleuchtung wurde nicht installiert. Aus diesem Grund haben wir bei der letzten Sitzung im Planungsausschuss erneut einen Antrag eingebracht, damit der Weg endlich beleuchtet wird. Wir haben das TBZ aufgefordert, der Stadt einen Plan inklusive der Finanzierung vorzulegen. Unklar ist, wer für die Kosten der Laternen aufkommen muss – das TBZ oder die Gartenstadt Weiche GmbH & Co. KG. Mit dieser Frage beschäftigt sich nun das Rechtsamt im Rathaus. Bis zur Klärung der Zuständigkeit wurde das Thema vertagt.