FDP Flensburg hat gewählt

Flensburg. Die Flensburger FDP hat am Samstag, den 19.01., im „Weiche Huus“ einen neuen Kreisvorstand gewählt und die Kandidaten für die Kommunalwahl aufgestellt.

Kreisvorstand 2013
der neue Vorstand der FDP Flensburg v.L.: K. Harder, C. Koch, J. Matthiesen, K. Richert, A. Nielsen, A. Classen, F. Friedrich-Hader, T. Neumann, S. Jordt, D. Ulbricht, T.Rasmußen

Kay Richert wurde mit großer Zustimmung als Kreisvorsitzender bestätigt. Die Mitglieder wählten  Kim Harder (stellv. Kreisvorsitzender), Christian Koch (stellv. Kreisvorsitzender), Jan Matthiesen (stellv. Kreisvorsitzender), Dr. Friederike Friedrich-Harder (Schatzmeisterin), Stefanie Jordt (Schriftführerin) und Dominik Ulbricht (Pressesprecher) in den geschäftsführenden Vorstand. Als Beisitzer wurden Meike Bruhns (Europa und Internationales), Andre Classen (Junge Liberale), Anja Nielsen, Torsten Rasmußen und Torsten Neumann gewählt.

Für die Kommunalwahl stellte die anschließende Kreismitgliederversammlung die Kandidaten für die Ratsversammlung auf. Die Liste der FDP Flensburg führt Kay Richert auf Listenplatz 1 an,  gefolgt von Christian Koch (2), Meike Bruhns (3), Anja Nielsen (4) und Andre Classen (5).

Der Bundestagsabgeordnete Sebastian Blumenthal besuchte den Kreisparteitag und sprach ein kurzes Grußwort. Dr. Bernd Buchholz, ehemaliger Landtagsabgeordneter und Vorstandsvorsitzender von Gruner + Jahr,  stimmte die Flensburger Liberalen in seiner Rede über Freiheit, Eigenverantwortung, soziales und politisches Engagement auf die Kommunalwahl ein und stellte sich als Kandidat für die Bundestagswahl vor.

In ihrer Antragsberatung spricht sich die FDP Flensburg für mehr Transparenz bei kulturellen Subventionen aus.