FDP Flensburg gratuliert zur Wahl

Flensburg. Am Sonntag den 26.05.2013 haben die Flensburger eine neue Ratsversammlung gewählt. Die FDP Flensburg gratuliert den Parteien und Wählergemeinschaften herzlich zur Wahl und freut sich auf gute und konstruktive Zusammenarbeit für Flensburg. Neben Kay Richert wird Christian Koch für die FDP Flensburg in die Ratsversammlung einziehen. Der Diplom-Pädagoge und ehemalige Marineoffizier verfügt über langjährige Erfahrungen im politischen Bereich. Einen Namen hat sich der 38-jährige bislang vor allem im Bereich Campusbad  gemacht.

Kay Richert
Kay Richert

Kay Richert, Kreisvorsitzender und Spitzenkandidat der FDP, sagt dazu: „Flensburg hat gewählt. Wir Liberalen haben mit einem besseren Ergebnis gerechnet. Doch die Wählerinnen und Wähler haben uns jetzt die Chance gegeben, mit einer kleinen Fraktion und vielen ehrenamtlichen bürgerschaftlichen Mitgliedern liberale Kommunalpolitik in Flensburg zu betreiben. Wir sehen das Votum als Aufforderung an, dass die FDP ihr kommunalpolitisches Profil schärfen muss – das werden wir in den nächsten 5 Jahren machen.“

„Besonders möchte ich mich bei unseren Unterstützern und Wählern bedanken. Die enorme Zustimmung, die sich jetzt auch in Form von vielen neuen Mitgliedern und Interessenten niederschlägt, hat uns im Wahlkampf sehr geholfen und zeigt, dass wir ein klasse Programm haben, für das es sich auch lohnt über die Kommunalwahl hinaus zu kämpfen!“, so Richert weiter.

Den Wahlauftrag für die kommende Legislatur sieht Richert so: „Flensburg steht vor großen Herausforderungen. Wir wollen uns kritisch-konstruktiv in der neuen Ratsversammlung einbringen und über Fraktions- und Parteigrenzen hinweg die Projekte vorantreiben, die gut für Flensburg sind. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!“